banner
!!!Wichtig!!!

Bevor man den Dockstar mit dem Internet verbindet muss man zuerst das "nachhause Telefonieren" unterbinden. Macht man das nicht, wird per Autoupdate die neue Firmware eingespielt, mit einem noch unbekannten SSH Passwort.
Dann bleibt nur noch der Weg, dass Gerät über die Homepage zu registrieren. Dort kann man dann auch ein neues SSH Passwort setzen.
Wie geht man also vor?
  1. Den Router daheim disconnecten, so dass keine Internetverbindung besteht.
  2. Dockstar ans Netz anschliessen und anschalten.
  3. IP herausfinden (über den Router oder mit arp o.ä.)
  4. Auf den DockStar Connecten mit username: root, password: stxadmin
  5. Rootverzeichnis schreibbar mounten mit "mount -o rw,remount /"
  6. "vi /etc/init.d/rcS" , dort dann die Zeile mit "/init.d/hbmgr.sh start" auskommentieren!
  7. Änderungen speichern und den DockStar neustarten mit "/sbin/reboot"
Dann ist das nachhause Telefonieren abgeschaltet und man kann das Internet am Router wieder aktivieren. Jetzt kann man, wenn man will, z.B. Debian installieren.

UPDATE:  Wie ich herausgefunden habe ist es dann immernoch möglich sich auf dem Gerät einzuloggen, per serieller Konsole !
Wer sich das ganze ersparen will sollte entweder schnell sein oder sich wie unten beschrieben ein Kabel besorgen und per s. Konsole darauf zugreifen ( Bis jetzt ist mir noch kein Fall bekannt ,das dass Update irgendjemanden ausgesperrt hätte )!

Debian Installationsanleitung No.1:

Install Debian on your Dockstar or Pogoplug | mirror - Installiert Debian auf einen externen USB Stick, von dem dann gebootet wird. Dadurch bleibt auch das Original OS erhalten auf dem internen Flashdrive des Dockstar. Der Bootloader wurde gefixt von Jeff Doozan. Mit dem neuen uBoot wird das Orginal OS pogoplug nur gebootet wenn ein Bootbares USB Device angesteckt ist! HowTo

Debian Installationsanleitung No.2:

How to install Debian on Seagate DockStar | mirror - hier wird das Debian direkt in den Flash Installiert!
Das heisst es wird kein Stick,HDD oder ähnliches gebraucht! Nachteil der Flash ist ziemlich klein und es können nicht wirklich viele Pakete installiert werden!

Falls einmal etwas daneben geht!

Seagate DockStar Reflashing | mirror
Kein Problem der DockStar kann über die serielle Konsole wieder in den Ausgangszustand zurück geflasht werden.

Serial Port :

CA-42  sk  putty

Projekt: Dockstar Mini Server

\\\ Mein DockStar ///

freeagent-dockstar